Uschi Bernegger-Schneider und Siegfried Bernegger in der Süd-Wirtschaft

In Turin freut sich der italienische Autohersteller Fiat über den anhaltenden Zuspruch für den Fiat 500. Der Cinque Cento wie er liebevoll genannt wird ist spätesten seit seiner Neuauflage von ein paar Jahren zu einem Kultauto avanciert. Jetzt lief der zweimillionste 500er vom Fließband. Gelandet ist er und verkauft wurde er in Rosenheim von Uschi Bernegger-Schneider und Siegfried Bernegger. Mit Norbert Haimerl sprechen die beiden Autohändler über die erfolgreiche Mischung aus Glück und Zufall und über das kultige Auto.