TSV 1860 Rosenheim gegen SV Wacker Burghausen

Unpassend zur Jazzwoche in Burghausen haben sich die Fußballer des SV Wacker Burghausen am Samstag präsentiert: Im Oberbayern-Derby gegen den TSV 1860 Rosenheim machten die Gäste die Musik und gewannen am Ende mit 2:1. Der SV Wacker konnte den Schwung vom 3:0 in Buchbach nicht ins Derby mitnehmen und unterlag dem Rivalen vom Inn. Für das Team von Trainer Thomas Kasparetti der erste Dreier des Jahres und ein wichtiger Sieg im Abstiegskampf.