Toccata und Fuge – Florian Ophales Blues Project

Toccata und Fuge von Johann Sebastian Bach sind ein intergraler Bestandteil vieler Konzerte, die der Rosenheimer Gitarrist Florian Ophale an der Seite von Ian Anderson und Jethro Tull spielt, entstanden aus einer Laune, um für Ian Anderson Zeit zu überbrücken. Das galt es auch beim Konzert von Ophales Blues Project 2016. Sonst würde der Gitarrist diesen Titel aus dem Programm von Jethro Tull ungern live spielen. Beim nächsten Konzert am 19. Januar, 20 Uhr, im Kesselhaus Kolbermoor steht der Titel also sicher nicht auf dem Programm. Tickets gibt` unter Tel. 08061/7356 und unter www.exorbitan.deNorbert Haimerl spricht mit dem Rosenheimer Gitarristen über den Rock`n Roll von Johann Sebastian Bach und seinen Einfluß auf Gitarristen wie Ritchie Blackmore.