Sommerfest in der Freilassinger Lokwelt

Beim Sommerfest in der Freilassinger Lokwelt sind Fundsachen aus Zügen und Bahnhöfen der Deutschen Bahn unter den Hammer gekommen.Das sind immerhin mehr als 250.000 Stück im Jahr. An die 180 hat der Auktionator mit in das Eisenbahnmuseum gebracht und nur eine einzige Kette musste er wieder mit nach Hause nehmen.Ob Plüschtiere, Fahrräder, Mobiltelfone oder auch eine alte Violine:Die Freilassinger sind in Kauflaune gewesen.