Sebastian Haunberger baut Kippstangen für Slalomrennen

Sebastian Haunberger, den in Burghausen alle nur den „Haunberger Wast“ nennen, ist der Erfinder der Kippstangen für den Ski-Slalom. Er hat vor genau 40 Jahren den Skisport revolutioniert. Aber das tüfteln hat ihn nie losgelassen. In der Sendung Süd Menschen zeigt er unserer Reporterin Luca-Emilia Dingl noch so einiges, und erzählt natürlich über seine damalige revolutionäre Idee.