Schwarze Alpenschweine auf der Mordaualm

Vor eineinhalb Jahren sind die schwarzen Alpenschweine in das Berchtesgadener Land und den Rupertwinkel zurückgekehrt. Landwirte in der Ramsau und in Tittmoning haben mit der Nachzucht der alten Nutztierrasse begonnen, die in Bayern vor 110 Jahren ausgestorben ist. Ein Beitrag zu mehr Vielfalt. Einige der Ferkel verbringen diesen Sommer jetzt auf der Mordaualm im Lattengebirge. Die Alpenschweine fühlen sich auf 1.200 Metern sauwohl und genießen die gute Höhenluft. Wir haben die Borstentiere besucht.