Schülerinnen und Schüler in Mühldorf geehrt

Hinter einem Notendurchschnitt von 1,0 bis 1,5 steckt meist harte Arbeit und sehr viel Fleiß. Ein Aufwand der belohnt werden muss. Daher ehrte der Landkreis Mühldorf, allen voran Landrat Georg Huber , auch in diesem Jahr die 130 besten Schülerinnen und Schüler. Die Jugendlichen absolvierten an den verschiedensten Schulen in Mühldorf und Altötting ihren Abschluss. Ihr ausgezeichneter Notendurchschnitt ermöglicht ihnen nun einen guten Start in das Berufsleben.