Schiffleuttag

Für die Gemeinden entlang des grünen Inns war der Fluss vor mehreren hundert Jahren mehr oder weniger überlebenswichtig. Alle Gemeinden im Inntal lebten damals von der Schifffahrt. Ob als Bootsbauer, Landwirt oder Schiffmeister, die Arbeit am grünen Fluss sicherte den Bürgern das Überleben. Doch die Arbeit an und auf dem Wasser forderte auch Opfer. Und für diese wird jedes Jahr Ende Januar in der Gemeinde am Inn gebetet – und der Schiffleuttag gefeiert. Am Sonntag ist es wieder soweit.