RoMed schreibt rote Zahlen – Wie ist die Situation der Klinken im Landkreis Rosenheim

Die Krankenhäuser der Region schreiben seit den letzten zwei Jahren rote Zahlen. Der Verlust für 2023 wird auf rund 30 Millionen Euro geschätzt. Die Krankenhaus Reform der Bundesregierung sieht vor die Zahl der Krankenhäuser zu reduzieren und nur notwendige zu erhalten. Was bedeutet das für die RoMed Kliniken und die Patienten?