Rettungshundestaffel übt in der Stiftung Attl

Acht Vierbeiner waren kürzlich mit einer ganz besonderen Mission in der Stiftung Attl unterwegs. Einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung bei Wasserburg. Dort sollten die Spürhunde für den Ernstfall, nämlich eine Vermisstensuche üben. Gekommen sind die Hunde mit ihren Besitzern teils von weit her, denn ausgebildete Spürhunde sind immer noch eine Seltenheit: