Neue Museumslok für Freilassinger Lokwelt

Das Krokodil ist nach Freilassing zurückgekommen. Die ‚Freunde des Historischen Lokschuppens e.V.‘ haben ein weitere Museumslokomotive für die Lokwelt gekauft. Ein Stahlross der E 94-Baureihe und diese Loks haben eben den Spitznamen ‚Deutsches Krokodil‘. E 94-Lokomotiven gehörten am Freilassinger Bahnhof bis in die 80er Jahre zum Schienenalltag. Jetzt hat eine davon den Weg zurück gefunden. Dazu musste sie aber zuerst einmal vom thüringischen Weimar in das Berchtesgadener Land gebracht werden.