Neue Beatmungsstation an Rosenheimer Klinik

Beatmungspatienten können seit Sonntag im RoMed Klinikum Rosenheim im wahrsten Sinne des Wortes – aufatmen. Denn seit dem wird für sie eine spezialisierte Beatmungs- und Weaningstation mit sieben Beatmungsplätzen eröffnet. Das stellt eine Entlastung für die Intensivstation des Klinikums dar, auf der die Patienten sonst behandelt wurden. Auch Patienten aus anderen Krankenhäusern können die neue Station in Zukunft nutzen.