Multiple Sklerose – Behandelbar aber nicht heilbar

Multiple Sklerose ist eine chronisch entzündliche Erkrankung des Nervensystems, in deren Verlauf Nervenstrukturen zerstört werden. Von der Krankheit sind vorwiegend Frauen betroffen. Multiple Sklerose ist bislang nicht heilbar, jedoch lässt sich ihr Verlauf mit Hilfe von Medikamenten mildern. Prof. Dr. Thomas Korn ist in diesem Bereich Spezialist und referierte vor kurzem am Inn-Salzach-Klinikum in Wasserburg über die Krankheit sowie über die neusten Erkenntnisse auf diesem Gebiet.