Mord und Totschlag in Wasserburg

Bei der Stadtführung Mord & Totschlag in Wasserburg geht es um Geschichten über die in der Innstadt im Landkreis Rosenheim nur hinter vorgehaltener Hand gesprochen wird. Die beiden Autorinnen Ilona Picha-Höberth und Irene Kristen-Deliano haben böse Geschichten ausgegraben, aus düsteren Gassen, dunklen Winkeln und anrüchigen Etablissements. Die nächste ‚Mord & Totschlag‘ Führung ist zwar erst am achten September, dafür gibt es am fünfzehnten August die einmalige Möglichkeit, in diesem Jahr, bei der Stadtführung Frauendreißiger mitzugehen.