Mord und Totschlag in Wasserburg – am Freitag

Bei der Stadtführung Mord und Totschlag in Wasserburg geht es um Geschichten über die in der Innstadt im Landkreis Rosenheim nur hinter vorgehaltener Hand gesprochen wird. Die beiden Autorinnen Ilona Picha-Höberth und Irene Kristen-Deliano haben böse Geschichten ausgegraben, aus düsteren Gassen, dunklen Winkeln und anrüchigen Etablissements. Am kommenden Freitag, den 8. September ist um 19:30 Uhr eine Abendführung. Der Treffpunkt ist das Hotel Fletzinger.