Mangel an Hausärzten und Hebammen im ländlichen Raum – Interivew mit Otto Lederer, MdL

Stellen Sie sich vor, sie haben knapp 40 Grad Fieber, können sich kaum auf den Beinen halten und der nächste Hausarzt macht erstens keine Hausbesuche und ist zweitens nicht in der eigenen Gemeinde.
So könnte es auch bald bei uns in der Region aussehen. Denn nur noch größere Gemeinden und Städte haben eine vernünftige Dichte an Hausärzten. In kleineren Gemeinden macht die Versorung inzwischen Probleme. Ein Thema, dass Landtagsabeordnete Otto Lederer bei einer kleinen Wanderung durch die Wolfsschlucht und anschließend beim Hofwirt in Neubeuern diskutieren möchte. Am kommenden Donnerstag um 19 Uhr geht’s los. Zugeschaltet ist uns jetzt Otto Lederer, Guten Abend.