Lokwelt Freilassing lädt zum Poetry Slam

Poetry Slam ist wie Zugfahren: mal atemberaubend schnell, mal eine gemütliche Spazierfahrt mit viel Zeit zum Nachdenken. Den Texten sind keine Grenzen gesetzt, sie werden geflüstert, geschrien, sind wahlweise laut oder leise, aber immer unterhaltsam.
So heisst es in der Ankündigung der Lokwelt Freilassing über eine Leseglück-Veranstaltung am kommenden Samstag: Dann wird in das historische Eisenbahnmuseum geladen zu: Wortweichenstellung – Poetry Slam.