Lichterkette für humane Asylpolitik in Freilassing

Eine Lichterkette hat gestern Abend Freilassing und Salzburg verbunden. Zu der Aktion für Solidaität mit den Flüchtlingen und eine menschliche Asylpolitik sind von beiden Seiten der Saalach an die 400 Teilnehmer auf die Grenzbrücke gekommen. Zu der Lichterkette hatten die Henastoiband und die Initivative ‚Flüchtlinge – Willkommen in Salzburg‘ aufgerufen. Die Organisatoren wollten ein Zeichen setzen. Gerade nach den jüngsten rechten Demonstrationen in Freilassing.