Kreistag BGL vertagt Erhöhung der Abfallgebühren

Der Kreistag des Berchtesgadener Landes hat die Entscheidung über eine Erhöhung der Abfallgebühren vertagt. Die Müllentsorgung sollte zum Jahreswechsel teurer werden. Um 40 Prozent. Der zuständige Ausschuss hatte die neue Gebührensatzung auch vorberaten und mit großer Mehrheit zugestimmt. Im Kreistag hat sich jetzt heute Vormittag gezeigt, dass offenbar noch Gesprächs- und Informationsbedarf besteht. Deshalb musste der Tagesordnungspunkt dann letztlich abgesetzt werden.