Krebserregende Stoffe in Blutproben gefunden

Seitdem vor einigen Tagen die vergleichsweise stark erhöhten Perflouroktansäure-Werte in Blutproben von Emmertinger Bürgern publik wurden, geistert das Thema hinsichtlich der Belastung der Brunnen in der Region durch den krebserregenden Stoff durch die Medien. Bei einer Infoveranstaltung, die in der Schulturnhalle in Emmerting stattgefunden hat, konnten sich besorgte und interessierte Bürger mit ihren Fragen an Fachleute aus der Region und München wenden.