Klaus Schmidt, IKMT Chiemgau, in der Süd-Wirtschaft

Klaus Schmidt ist im bürgerlichen Leben Polizei-Trainer. Daneben engagiert sich der Beamte für die IKMT, International Krav Maga Tactics, nach Ravid Schimko. Seit vergangenem Jahr arbeitet Schmidt nebenberuflich als Krav Maga Instructor.
Norbert Haimerl spricht mit ihm über die Verteidigungstechnik, die nach dem zweiten Weltkrieg vom israelischen Militär entwickelt wurde. Dabei geht es um effektive und vor allem instiktive Techniken zur Verteidigung im Stress-Situationen. Die Kampftechnik bedient sich dabei natürlicher menschlicher Instinkte und verwandelt sie in defensive Techniken und Gegenangriffe.