Kirche in Bayern – das ökumenische Fernsehmagazin

Erzbistum München und Freising:
Fest am Tegernsee – Patronatstag der Gebirgsschützen
Das Marienfest Patrona Bavariae wird in Bayern traditionell am 1. Mai gefeiert. Einige Tage später
treffen sich dann auch immer die Bayerischen Gebirgsschützen, um ihre Schutzpatronin zu ehren.
Dieses Jahr fand der Patronatstag in Gmund am Tegernsee statt. Neben vielen Ehrengästen
waren rund 4.000 Schützen mit dabei.
Erzbistum München und Freising:
Katholischer Hörfunk – Münchner Kirchenradio startet mit neuem Programm
Seit 35 Jahren engagiert sich der Münchner Michaelsbund in der katholischen Hörfunkarbeit und
beliefert Radiosender in ganz Bayern mit kirchlichen Themen. Seit 2008 auch mit einem eigenen
Radiosender – dem Münchner Kirchenradio, kurz MKR. Und das hat nun ein neues Programm
bekommen.
Erzbistum Bamberg:
Gedanken von jungen Menschen zu Glaube und Kirche
Gerade junge Menschen verlieren immer mehr den Bezug zur katholischen Kirche. Was geht in
den Köpfen der Jugendlichen vor? Das Erzbistum Bamberg hat mit jungen Erwachsenen
gesprochen und lässt sie mit ihren Gedanken zu Glaube und Kirche zu Wort kommen.
Evang. Presseverband für Bayern e. V.:
Beschluss der Evangelischen Landessynode – Abendmahl für Kinder
Auf ihrer Herbsttagung 2022 hat sich die bayerische Landessynode für die „uneingeschränkte
Zulassung von Kindern zum Abendmahl“ ausgesprochen. Es ist kein neues Thema und auch keine
moderne Idee, denn eigentlich ist es schon seit 1977 möglich, wurde aber nicht in allen
evangelischen Kirchengemeinden umgesetzt. Anders in den beiden oberpfälzischen Gemeinden,
die wir Ihnen vorstellen.
Bistum Würzburg:
Die erste moderne Kirche Deutschlands wird 100
1923 baute ein junger Pfarrer namens Hugo Dümler zusammen mit zwei später berühmten
Architekten und einem expressionistischen Maler die erste moderne Kirche Deutschlands.
Einhundert Jahre ist es her, dass die Freigeister, wider aller Kritik und Gegenwind aus der Diözese,
dieses kleine Wunderwerk im beschaulichen Dörfchen Dettingen am Main schafften.
Bistum Eichstätt:
Erholungsort Wald
Viele Menschen suchen in unserem schnelllebigen Alltag nach Möglichkeiten, mal durchzuatmen
und zur Ruhe zu kommen. Unter dem Namen wort-voll wollen zwei Frauen im Bistum Eichstätt den
Wald als Erholungsort wieder ins Bewusstsein bringen.