Kirche in Bayern – das Nürnberger Christkind

+++ Als Nürnberger Christkind muss man einfach Advent und Weihnachten mögen. Nelli Lunkenheimer liebt die staade Zeit und singt sogar in ihrer Freizeit Weihnachtlieder in einem Schulchor

+++ Am 3. Dezember ist der 1. Advent. Für Interessierte, die in den nächsten Tagen ihren Adventskranz selber binden möchten, haben Frauen des KDFB in Gerolfing gute Tipps

+++ Mitten in der Altstadt von Würzburg steht der Kiliansdom. Wer mehr über das imposante Gotteshaus erfahren möchte, kann vor dem Eingang in der – Dominfo – Führungen buchen, Medien dazu erwerben aber auch Fragen loswerden – und das seit zehn Jahren

+++ Der Tod gehört zum Leben. Diesen Satz haben bestimmt viele schon einmal gehört. Doch trotzdem haben viele Menschen Angst vor ihm. Für andere gehört er einfach zum Beruf: den Bestatterinnen und Bestattern. In Münnerstadt in Unterfranken werden sie ausgebildet

+++ Herr Braun, der bekannte Augsburger Comedian, macht sich in einer Beitragsreihe des Bistums Augsburg auf die Suche nach dem Glauben. Das ist auf den ersten Blick irritierend, aber dann eben doch nicht: Denn Herr Braun, alias Roland Krabbe, hat im echten Leben Theologie studiert, ist also vom Fach. Heute geht es um das Thema Tod. Der Moment, in dem ein Mensch stirbt, wie fühlt er sich an, für diejenigen, die bleiben? Ist der Tod eine Zumutung? Um Antworten zu bekommen, hat er sich mit Angelika Maucher von der Hauptabteilung Seelsorge im Bistum Augsburg verabredet.