In Laufen werden Stolpersteine verlegt

In Laufen sollen fünf Stolpersteine an die im Holocaust ermordeten Mitglieder der Familie Friedmann erinnern. Die kleinen Mahnmale werden vor den Häusern Schloßstraße 4 und 6 verlegt. Dort hat die jüdische Familie vor ihrer Deportation 1933 gewohnt. Der Stadtrat den Beschluss für die Stolpersteine jetzt einstimmig gefasst. Den Antrag hatte dafür hatte eine Laufenerin in der Bürgerversammlung gestellt.