Hochwasserrückhaltebecken Feldolling

Das Wasserwirtschaftsamt Rosenheim wurde vor rund drei Wochen von 26 Feldollingern und der Gemeinde Feldkirchen-Westerham verklagt. Die Gemeinde und Bürger waren mit dem Bau des Hochwasserrückhaltebeckens in Feldolling, im westlichen Landkreis Rosenheim, nicht zufrieden. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat alle Klagen abgewiesen und somit wird an dem Polder weitergebaut.