Geschichte der Städtischen Galerie Rosenheim

Die städtische Galerie Rosenheim feierte im Jahr 2013 ihr 100 jähriges Bestehen. Grund genug sich mit der Entstehung der Galerie zu beschäftigen. Gründer war Max Bram. Sein Motto: ‚Hinaus mit der Kunst … auch auf das platte Land‘. Und dieses Motto wurde für Rosenheim 1913 Wirklichkeit. Der Gründervater Bram stellte der Stadt Rosenheim seine Gemäldesammlung zur Verfügung, einzige Bedingung: die Kunstwerke müssen in geeigneten Räumen präsentiert werden. Vor mehr als einhundert Jahren öffnete schließlich die erste städtische Gemäldegalerie in Rosenheim ihre Pforten.