Geothermie in Kirchweidach

Heißes Wasser aus der Tiefe. In Kirchweidach heizt das nun schon seit bald 15 Jahren die Schulen, Werkstätten und Häuser der Kirchweidacher. Ein Gemüsebauunternehmen baut mit der Kirchweidacher Tiefenwäme für eine große Handelskette frische Tomaten, Paprika und Erdbeeren an. Nun leisteten sich die Kirchweidacher gemeinsam mit der Privatwirtschaft eine zweite, mehrere Millionen Euro teure Bohrung in Halsbach – die äußerst erfolgreich war.