Fundstücke für neue Obersalzberg Dokumentation

Die Ausstellungmacher vom Institut für Zeitgeschichte haben erste Funstücke für die erweiterte Dokumentation am Obersalzberg vorgestellt. Der Baubeginn lässt zwar noch auf sich warten, die Historiker feilen aber schon an dem neuen Konzept der Dauerausstellung. Sie sind dabei auch auf der Sucher nach interessanten Exponaten aus der Zeit des Nationalsozialismus. Tagebücher, Fotoalben, Feldpostbriefe, aber auch gewöhnliche Alltagsgegenstände aus dem Leben in und um Berchtesgaden.