Filmtage in der Lokwelt

Am vergangenen Wochenende stand die Lokwelt Freilassing im Zeichen des Films. Im Zentrum des alljährlichen Filmfestes waren in diesem Jahr Filme aus dem Archiv der Deutschen Bahn, sensationell zum Beispiel die Aufnahmen der Fußballweltmeister, die 1954 mit dem Zug aus der Schweiz zurückgekehrt sind. Zum Auftakt gab es aber am Freitag abend – wie in den Vorjahren auch – einen Reisebericht: Die Journalistin Susanne Wünsche-Reitter lud die Besucher zu einer Bahnfahrt entlang der legendären Seidenstraße.