Erinnerungskultur zur Reichkristallnacht

Die Rosenheimer Autorin Raphaela Höfner hat ein Buch geschrieben, das sich mit dem Antisemitismus in Rosenheim zur Zeit des Nationalsozialismus beschäftigt. Es gibt in Rosenheim auch eine Initiative Erinnerungskultur, die sich erst im Mai mit dem Schicksal von deportierten Rosenheimer Kommunisten beschäftigt hat und eine lange Geschichte des Antisemitismus. Deshalb sehen Sie am 9. November, am Tag der Reichkristallnacht vor 85 Jahren, ab 18:30 Uhr, immer zur halben Stunde, ein Interview mit Raphaela Höfner und jetzt eine Zusammenfassung.