DNA Reihenuntersuchung

Am 23. Juli dieses Jahres wurde am Mangfalldamm eine junge Frau vergewaltigt. Trotz zahlreicher Hinweise aus der Bevölkerung konnte bis dato noch kein Täter ermittelt werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde die Durchführung einer Reihenuntersuchung beschlossen. 800 männliche Personen sollen demnach ihre DNA zur Untersuchung abgeben.