Der traditionelle Festzug am Stephanie-Tag in Erharting

Alle zwei Jahre gehört das kleine Dorf Erharting nördlich von Mühldorf ganz den Pferden, Kutschen und festlich geschmückten Wägen. Bis ins Mittelalter reicht die Tradition der Ehrhartinger Stephani-Ritte dabei zurück. Am diesjährigen Stephani-Tag – also dem zweiten Weihnachtsfeiertag – fuhren die geschmückten Wägen mit den szenischen Darstellungen aus dem Leben verschiedener christlicher Heiliger wieder durch den Ort: Zur Freude von gut 4000 Besuchern, die an den Straßenrändern das Spektakel bewunderten.