Das Moor- und Torfmuseum in Rottau

Das Bayerische Moor- und Torfmuseum Rottau liegt am Rande des Naturschutzgebietes  der Kendlmühlfilzen zwischen Chiemsee und den Chiemgauer Alpen. Betrieben wird das Museum von ehrenamtlichen Bürgern und bietet den Besuchern gleich drei Sehenswürdigkeiten: Das Industriedenkmal aus dem Jahre 1920, das Moor-und Torfmuseum mit zahlreichen Exponaten und die Fahrt mit der Feldbahn. Heute widmen wir uns dem Museum.