CSU-Generalsekretär Martin Huber zum Wohnungsbau

Wohnungsnot allerorten und kein Ende in Sicht. Das Ziel der Bundesregierung, wonach pro Jahr 400.000 neue Wohnungen gebaut werden sollten, wird auch in diesem Jahr deutlich verfehlt. Gestiegene Baukosten und deutlich höhere Zinsen sorgen im Gegenteil dafür, dass Bauen immer schwieriger wird. Vorschläge, was in dieser Situation getan werden könnte, kommen vom CSU-Generalsekretär Martin Huber.