Christoph Kraller, Südostbayernbahn, in der Süd-Wirtschaft

Mehr Stundentakt, neuere Züge, ein neues Freizeitticket und mehr Personal auf allen Strecken – das waren die Vorgaben für den neuen Verkehrsvertrag der Südostbayernbahn, der am 11. Dezember zum Winterfahrplan in Kraft tritt. Norbert Haimerl spricht mit Christoph Kraller über die neuen Angebote und eventuelle Engpässe am Drehkreuz Mühldorf.