Bürger entscheiden über Chalets in Marktschellenberg

Am 11. März 2018 entscheiden die Bürger in Marktschellenberg darüber, ob der Neubau von 10 Chalets jetzt doch weiter verfolgt werden kann. Seit Oktober sorgt das Projekt für hitzige Diskussionen. Befürworter erwarten sich eine belebende Wirkung für den 1700 Einwohner-Ort im Berchtesgadener Tal, Gegner kritisieren die Verbauung und sehen keine wirtschaftlichen Vorteile für Marktschellenberg. Vor vier Wochen hat der Gemeinderat die Änderung des Flächennutzungsplans abgelehnt. Damit sind die Chalets vor dem Aus gestanden.