Bad Endorfer Volkstheater führt Martin Luther auf

Wir schreiben das Jahr 1517. In einer kleinen Stadt im Nordosten Deutschlands erhebt ein Augustinermönch seine Stimme. Sein Ziel: Die christliche Kirche müsse zu den Wurzeln Christi, zum Evangelium zurückkehren. Martin Luther wird in die Geschichtsbücher eingehen, mit ihm beginnt das Zeitalter der Reformation. Im Rahmen dieses bedeutenden historischen Ereignisses zeigt die Theatergesellschaft Bad Endorf ab Pfingstmonatag, die Lebensgeschichte von Martin Luther.