Angeklagter im Missbrauchsfall Ostermünchen zur Haftstrafe verurteilt

Im Juni hat die Gemeinde Tuntenhausen im Landkreis Rosenheim eine schockierende Nachricht getroffen. Die Polizei hat bekannt gegeben, dass sie gegen einen ehemaligen Jugendtrainer und Mitarbeiter der Ganztagsschule in Ostermünchen wegen dem Besitz von Kinderpornografie ermittelt würden. Diese Woche wurde der Angeklagte nun von der Jugendkammer des Landgerichts Traunstein zu einer vierjährigen Haftstrafe verurteilt.