Alte Fotokunst in Burghausen

Sanftmut in der Natur, eine stille Ruhe
ist zu sehen im Haus der Fotografie in Burghausen.
Der Künstler Steffen Diemer hat lange Jahre als Kriegsfotograf gearbeitet, das erklärt vielleicht, dass er nun keine Menschen mehr fotografiert, sondern nur noch Pflanzen, Tiere, oder auch nur Ausschnitte davon. Und zwar mittels einer uralten Technik. Diemer, der auch lange in Japan gelebt hat, arbeitet mit Silber auf Schwarzglas.