Alpines Philosophicum in der Ramsau

Ein Bergsteigerdorf zu sein heißt in der Ramsau bei Berchtesgaden nicht nur, ein Hochglanzetikett für die Tourismuswerbung zu haben. Die Ramsau versteht sich auch als Ort des Nach-, Vor- und Querdenkens über die Bedeutungen der Berge für die Menschen. Heimat, Herausforderung, Inspiration oder Ambiente. Natur und Kulturerlebnis. Das Apine Philsophicum beitet Raum für dieses Denken. Die Veranstaltungsreihe hat heute mit Berg-Philosophie auf der Traunsteiner Hütte begonnen und dauert noch bis zum 30. Juni.