58.588 Euro für Kriegsgräberfürsorge aus BGL

Bei der Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge und beim Verkauf der Gedenkkerzen sind im Herbst im Berchtesgadener Land 58.588,06 Euro zusammengekommen. Der Kreisvorsitzende des ‚Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge‘, stellvertretender Landrat Rudi Schaupp konnte den Spendenscheck jetzt überreichen. Zugleich wurden fleißige Sammler aus den Reihen der Gebirgsjäger und der Reservisten geehrt. Der Volksbund betreut 833 Kriegsgräberstätten mit über 2,7 Millionen Toten in 46 Staaten.

58800 Euro für Kriegsgräberfürsorge aus BGL