Rubrik: Archiv

Datum: 14.07.2014

10 Jahre Waldrapp in Burghausen

Bis in's 17. Jahrhundert war er hier bei uns in Mitteleuropa heimisch: der Waldrapp. Durch eine regelrechte Überjagung ist er dann allerdings aus unseren Gefilden verschwunden und zählt noch heute zu den am stärksten bedrohten Vogelarten weltweit. Deswegen hat sich das Waldrapp-Team um Johannes Fritz in den vergangenen zehn Jahren um eine Wiederansiedelung der besonderen Ibisvögel bemüht. Mit Erfolg, denn eine Kolonie von ca. 30 Vögeln kommt jedes Jahr zum Brüten aus ihrem italienischen Wintergebiet nach Burghausen geflogen.

Weitere Meldungen aus der Rubrik:



20.04.2015

Rick Kavanian am 24. April

rfo präsentiert: Rick Kavanian l i v e im...
[ zum Beitrag ]

13.04.2015

David Grissom & Band in Kolbermoor und Waldkraiburg

rfo präsentiert: David Grissom & Band - live...
[ zum Beitrag ]

06.04.2015

Anne Frank - Eine Geschichte für heute

Anne Frank, in ihrem viel zu kurzem Leben schrieb...
[ zum Beitrag ]

06.04.2015

Chris Gall live im Kurhaus Bad Aibling

Er ist ein bekanntes Gesicht der Stadt Bad Aibling...
[ zum Beitrag ]

06.04.2015

Ostern auf Gnadenhof Sondermoning

Kleine Ostereier und schokoladige Osterhasen kommen...
[ zum Beitrag ]

03.04.2015

Moderation Anne Frank


[ zum Beitrag ]

03.04.2015

Moderation Chris Gall


[ zum Beitrag ]

02.04.2015

Nachrichten kompakt


[ zum Beitrag ]

02.04.2015

Baumarathon am Mühldorfer Bahnhof

245 Stunden, 22 Weichen, mehr als 30 Signale, 2000...
[ zum Beitrag ]